8. Mai ist Maßstab, nicht Alternative – Ein Kommentar

Manchmal wache ich nachts auf, die Gedankenmühle fängt an zu mahlen, während im Morgengrauen die Vögel zu zwitschern beginnen. Was bedeuten schon fünfundsiebzig Jahre, heute am Tag der …

Ja, wie bezeichne ich dieses Jubiläum überhaupt? Tag der Kapitulation? Tag der Befreiung? Tag des Verlustes?  Fünfundsiebzig Jahre: Für mich persönlich sind das etwas mehr als zwei Drittel meiner Lebenszeit. Ich blicke über meinen Lebenstellerrand.

8. Mai ist Maßstab, nicht Alternative – Ein Kommentar weiterlesen

Lektüretipp „Erlebtes und Bewegtes“

Liebe Bundesgeschwister,

eine Epidemie hält uns gefangen. Ostern ist dieses Jahr anders. Keine gemeinsame Ostergottesdienste, kein ND-Kongress in der Osterwoche, keine Besuche bei Verwandten, Osterspaziergänge höchstens zu Zweit. Es bleibt die schriftliche und digitale Kommunikation. Diese will ich nutzen. Ich wünsche Euch allen auf diesem Weg ein besonders frohes und gesegnetes Osterfest.

Um zur Abwechslung etwas beizutragen, teile ich Euch mit, dass soeben ein Buch von mir erschienen ist „Erlebtes und Bewegtes“, dessen Umschlagseite ich als Anlage beifüge.

Lektüretipp „Erlebtes und Bewegtes“ weiterlesen

„Gott* ist in allen Dingen“ – KSJ Plattform ganz neu mit Gottesstern

Fünfundzwanzig Jahre hat die zweite Plattform gehalten. Eine Ewigkeit in der Jugendverbandsarbeit. Ihre theologische Grundlegung stammte sogar aus den frühen Siebzigern. Auf der Bundeskonferenz 2019 stimmten die KSJ’lerInnen jetzt eine Neufassung des Grundsatzpapieres ab. Grund genug für einen Lokaltermin in Altenberg.

Eine bunte Mischung bevölkert den Kapitelsaal. Das Spektrum reicht von Fans von Feine Sahne Fischfilets bis zu Leuten, die einen Jesuits Hoddie tragen.

„Gott* ist in allen Dingen“ – KSJ Plattform ganz neu mit Gottesstern weiterlesen

Umbruch in der Kirche – jetzt

Der Kongress zu hundert Jahren ND ist gerade eröffnet und wird sich gleich mit der gegenwärtigen Lage der Kirche auseinandersetzen. Dazu wird Klaus Mertes SJ das Wort ergreifen.

Auf Initiative der Region Münster liegt dem ND-Rat ein Positionspapier vor, das „Umbruch in Kirche – Nach Worten müssen jetzt Taten folgen“ überschrieben ist. Der Rat wird den Antrag am Donnerstag beraten. Bernhard Gleitz und andere schreiben:

Umbruch in der Kirche – jetzt weiterlesen

Marienburg – Des Jubiläums zweiter Tag

(Samstag) „Heute habe ich oft Sätze oder nur Halbsätze aus angeregten Gesprächen aufgeschnappt, in denen alle Geschichten von der Burg erzählt haben“, reflektiert Bernd, Geistlicher Leiter der KSJ im Festzelt beim Abendlob den Tag. Aber noch intensiver als die sehr unterschiedliche Augenblicke der Burggeschichten sei das Funkeln in den Augen, den jungen wie alten, gewesen. Zweifellos die Beobachtung des Tages. Keine wirklich überraschende Entdeckung, aber darin spiegele sich die Präsens und Nähe Gottes, deutet der KSJ-Geist das Geschehen.

Tagsüber ist öfters der Begriff „Kirche am Ort“ gefallen. Auf der Marienburg Marienburg – Des Jubiläums zweiter Tag weiterlesen

Florian Laufkötter: Die Marienburg und die Neuerburg in vergleichender Sicht

90 Jahre ND auf der Marienburg ist eine sehr lange Zeit und lädt dazu ein, einen Blick auf unsere Burgen zu werfen. Denn eben wie bei der Marienburg ist der ND Erbpächter der Jugendburg Neuerburg in der Eifel.

Wer nur eine der beiden Burgen kennt, stellt sich die jeweils andere Burg wahrscheinlich sehr ähnlich vor. Was soll sich auch groß unterscheiden? Eine Burg ist und bleibt eine Burg. Wenn man aber beide Burgen kennt, ist einem klar, Florian Laufkötter: Die Marienburg und die Neuerburg in vergleichender Sicht weiterlesen

Niederalfingen: Des ND-Burgjubiläums erster Tag

„Nachts um halb fünf in Stuttgart sind wir losgeradelt“, erzählt Werner. „Die nächtlichen Straßen in der schwäbischen Automobilmetropole waren von Autos frei und dann sind wir in die Nacht und später in den Tag geradelt. Um halb eins stiegen wir dann das erste Mal ab: Am Fuße Niederalfingen: Des ND-Burgjubiläums erster Tag weiterlesen

90 Jahre „ND“ auf der Marienburg – Mit Kardinal Kasper, Weihbischof Renz und Annette Schavan

Die Marienburg ist seit 90 Jahren für den Bund Neudeutschland (ND) und auch für die Katholische Studierende Jugend (KSJ) ein prägender Ort. Zu diesem Jubiläum vom 31. August bis zum 2. September werden sich mit vielen ND’ern weit über die Region hinaus auch 90 Jahre „ND“ auf der Marienburg – Mit Kardinal Kasper, Weihbischof Renz und Annette Schavan weiterlesen

Erzähl‘ uns Deine Geschichte #99 – eine N(arrative) & D(igitale) Bundesgeschichte

Ein kurzer Rückblick auf den 31. Juli 1919 zeigt eine interessante Duplizität: In Weimar verabschiedete die Nationalversammlung die erste demokratische Verfassung. Die Präambel: „Das Deutsche Volk, einig in seinen Stämmen und von dem Willen beseelt, sein Reich in Freiheit und Gerechtigkeit zu erneuern und zu festigen, dem inneren und dem äußeren Frieden zu dienen und den gesellschaftlichen Fortschritt zu fördern, hat sich diese Verfassung gegeben.“

In Köln, bei „Neu-Deutschland“ ging es heute vor 99 Jahren Erzähl‘ uns Deine Geschichte #99 – eine N(arrative) & D(igitale) Bundesgeschichte weiterlesen