Aufbruch ins Neue seit 1919 – Jubiläum 2019 gemeinsam feiern und vorbereiten

Ausgerechnet an einem Freitag, dem 13. endete die erste Antragsfrist für den Herbstrat. Ein Prozent der Bundesgeschwister haben bereits den Antrag unterschrieben, dass das hundertjährige Jubiläum mit allen Ursprungsverbänden, sprich: KSJ, Heliand und ND, gemeinsam vorbereitet und gefeiert werden soll.

Über folgende Punkte soll die Herbstratmitglieder entscheiden:

  • Das hundertjährige Jubiläum feiern ND, Heliand und KSJ gemeinsam. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, in Köln mitzufeiern und sich zu beteiligen. Der ND-Rat beauftragt die Leitung (und Programmkommission), die anderen Verbände für das gemeinsame Jubiläum zu gewinnen.
  • Die Programmkommission für den Jubiläum-Kongress wird erweitert um je zwei Mitglieder des Heliand und der KSJ. Die Verbände benennen ihre Vertretung selbstverantwortlich. Der Herbstrat wählt auf Vorschlag des Rates fünf Mitglieder. Die ND-Leitung delegiert eine Person, der Geschäftsführer ist qua Aufgabe gesetzt.
  • Der Arbeitstitel des Kongresses lautet: „Aufbruch ins Neue – Seit 1919“
  • Der Kongress verschiebt sich aus Anlass des Jubiläums auf Mittwoch bis Sonntag. Das Jubiläum wird schwerpunktmäßig am Wochenende gefeiert. Bei der Anmeldung gibt es auch die Option sich nur für das Jubiläum anzumelden.

Regelungsbedarf für den Jubiläumskongress 2019 ergibt sich in den Punkten: Zeitpunkt des Kongresses, Bestimmung des Themas und Besetzung der Programmkommission. Darüber hinaus schlagen die Antragsteller vor, dass die Bundesgeschwister / Verbandsmitglieder von ND, Heliand und KSJ das Jubiläum gemeinsam feiern und vorbereiten.

Bislang gibt es folgende Festlegungen:

  • Auf dem Frühlingsrat 2016 Mülheim: Köln als Ort, Beauftragung von Hans-Adolf Hammermann mit den Vorbereitungen zum Festakt „idealerweise mit Kongress“, und zur Festschrift doppel/dreifacher Hirschberg, potentieller „Festausschuss“
  • Der Herbstrat Münster 2016: ND-Kongress und Jubiläum 2019 finden im Erzbischöflichen Berufskolleg statt, Entscheidung gegen Maternus-Haus/Gürzenich, Ansatz „Einfach leben“
  • beim Frühjahrsrat 2017 in Würzburg wurde Ottmar John als weiteres Leitungsmitglied mit dem Aufgabenfeld Programmkommission gewählt.

2 Gedanken zu „Aufbruch ins Neue seit 1919 – Jubiläum 2019 gemeinsam feiern und vorbereiten“

  1. Dieser Antrag ist überfällig: wem an der Zukunft des ND liegt, muss diese Jubiläumsveranstaltung so terminieren, dass die noch berufstätigen Interessenten dafür keine Urlaubstage opfern müssen.
    Die KSJ gehört selbstverständlich dazu, ebenso der Heliand, der mit dem der ND gemeinsame Wurzeln hat. Und dann nicht nur als Gäste sondern als Beteiligte.
    Franz Eberhardinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.