Interaktiver ND-Gottesdienst – ein erstes Resümee

Zum ersten interaktiven Emmaus-Gottesdienst des ND am Ostermontag waren 260 Endgeräte eingelogt. Demnach haben rund 500 Menschen, vielleicht auch mehr, gemeinsam mit uns gefeiert. Das ist eine tolle Zahl, weil sie zeigt, dass auch der ND mit Veränderungen und Schwierigkeiten umzugehen weiß. Übrigens waren auch eine ganze Reihe Nicht-ND‘er dabei, davon denen sich einige überrascht und positiv bei uns gemeldet haben.

Wie der Feed (die Nachrichtenleiste im Gottesdienstverlauf) zeigte, haben inzwischen viele Gruppen und Mitglieder Erfahrungen mit digitalen Gottesdienstformaten gemacht. Allerorten wird ausprobiert und getan, weil es möglich ist und gebraucht wird. Schön wäre es nun, einen Weg zu finden, diese Erfahrungen zu sammeln und anderen zugänglich zu machen. Denn ich bin sicher, dass es noch viele andere Formen für den Friedensgruß, den Segen, das Predigtgespräch oder die Fürbitten gibt, die auch andere gern umsetzen würden. Es wäre klasse, wenn das Medienboard dazu einen Vorschlag entwickeln könnte.

Wartet nicht, werdet selbst aktiv

Vielleicht fühlt sich manche(r) angespornt, selbst einmal etwas Ähnliches anzubieten – auf sublan.tv oder andernorts. Es muss ja nicht jede(r) vor die Kamera. Die meiste Arbeit steckt ohnehin in der Vorbereitung. Wartet nicht darauf, gefragt zu werden, sondern sucht euch Mitstreiter(innen) und werdet selbst aktiv. Bindet viele ein – auch die nicht so digitalaffinen – dann bleibt der Aufwand überschaubar und wird es ein gutes Angebot für alle. Vor allem: Lasst den ND wissen, wann ihr online geht. ND aktuell ist ein gutes Medium dafür.  

Und schließlich: Weil wir die vielen Rückmeldungen zum Gottesdienst unmöglich alle persönlich beantworten können, möchten wir uns wenigstens auf diesem Weg dafür bedanken. Es ist ermutigend, wie gut das Format angenommen und wie freundlich über die vielen Anfängerfehler hinweggesehen wurde. Vielen Dank!

Reinhild Singer, Telgte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.