Unterstützt Ora & Labora! Vorbereitungswochenende auf der Neuerburg

Keine Routineveranstaltung verspricht das Vorbereitungswochenende von Ora&Labora vom 22. – 24. März zu werden. Natürlich: Der intensive Inspektionsgang durch wirklich alle Ecken und Winkel der Neuerburg steht an, wo sorgfältig Renovierungsmaßnahmen notiert werden. Hinzu kommen Ideen für Innovationsprojekte wie etwa 2018 die Rutsche in den Burghof. Sorgsam wägen wir ab, welche der Arbeitsmaßnahmen im Sommer angepackt werden und wer für die Bauprojekte verantwortlich ist. Das alles ist Routine.

Außergewöhnlich aber in diesem Jahr:

Ora & Labora feiert Jubiläum. Vor 25 Jahren hatten Doro Krause, Birgit Jakobiedess & die Roncallis den genialen Gedanken, handwerklich aktiv die Neuerburg zu bewahren und Neues für das Burgleben zu schaffen. Wie fließen die Feierlichkeiten in die Ora-Woche ein?  Außerdem braucht Ora frische Ideen für die Morgenimpulse und das Abendlob nach dem Abschied von Heribert Graab als permanent präsenter Burgkaplan.

Also: Wer Interesse hat, die Sommer-Woche mit vorzubereiten, meldet sich am besten beim Burgbeauftragten Bernard Heckenbücker. Das gleiche gilt, wenn Ihr die Ora & Labora-Woche und die nördliche Bundesburg finanziell sponsern wollt. Jeder Euro hilft der Neuerburg. Alle weiteren Infos bei Bernard Heckenbücker: Tel.: 02225 13126  Mail:  heck.meck@gmx.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.